Ausstellungen

Vorwort

Ich will Menschen nicht mit meiner Vita langweilen, wo und wie ich in der Vergangenheit etwas getan habe. Für mich zählt allein das Hier und Jetzt. Ich konzentriere mich stattdessen auf die Darstellung zweier Ausstellungen, die mich besonders berührt haben und mir ein Übermaß an Freude bereitet haben.
Was mich an der Gelegenheit einer Ausstellung besonders fasziniert, ist die Veränderung, die meine Stücke mit den Ausstellungsräumen vollziehen und die Wirkung, welche die entstehende Atmosphäre auf Menschen hat. Kreativität und Handarbeit haben eine besondere Ausstrahlung, die sich überträgt. Mein größter Lohn ist stets die Reaktion der Menschen auf meine Stücke.
Die beiden gezeigten Ausstellungen sind bewusst gewählt, da sie vom Veranstaltungsort kaum unterschiedlicher sein könnten. Im Saalbau Neukölln trifft man ein sehr gemischtes Publikum aus allen Schichten der Gesellschaft, während in der Filiale der Deutschen Bank im Q110 eher ein exklusiver Personenkreis angesprochen wurde. Wunderbar war zu sehen, dass in beiden Fällen die Wirkung auf die Personen identisch war, und mein Ziel die Menschen zu verzaubern, gleichermaßen erfüllt wurde.

2007 - Berlin, Saalbau Neuköln
Saalbau Neukölln
Karl-Marx-Str. 141, 12043 Berlin
02.11 bis 18.11.2007
Hier geht es zu den Ausstellungsbildern.

2008/2009 - Berlin, Deutsche Bank
Deutsche Bank, Q 110
Friedrichstraße 181, 10117 Berlin
6.10.2008 bis 10.01.2009
Hier geht es zu den Ausstellungsbildern.